NEWS

16.06.19

 

Heute durften wir eine besondere Location spielen.

Im Rahmen des "lebendigen Neckars" gab es ein Konzert an der alten Brücke Heidelberg.

Auf der Bühne herrschte Gewächshausklima.  Wir boten trotzdem eine  "ausgereifte" Darbietung.

Ich durfte wieder mal das kleine süße Premier-Drumset spielen, dass ich dummerweise an Jens verkauft habe. Allerdings verschwand mein Mikroständer und ward nie wieder gesehen. Möglicherweise wurde er von Nepomuk (hier auch im Bild neben dem Pavillon) dem Flussgott geopfert?

 

8.10.17

 

 

Jetzt haben wir also auch den Nachtwandel im Mannheimer Jungbusch gerockt. Das war schon stilecht, ein tolles Publikum, eine leicht punkige Szenerie in einem von Besuchern gefüllten Altbau-Hinterhof. An einer temporären Bar wurden diverse Liköre und Schnäpse gereicht.

 

Alles tobte und tanzte (einschließlich der auch temporären Barfrau).